Neuer Produkttest: Vom Fußball zum Tennis, Erfahrung zählt, besonders beim Beurteilen des richtigen Equipments.

Neuer Produkttest: Vom Fußball zum Tennis, Erfahrung zählt, besonders beim Beurteilen des richtigen Equipments.

Unsere Tester #4: Holger

Vom Rasen auf den Hartplatz – so könnte man die sportliche Geschichte unseres Testers Holger beschreiben. Nach 40 Jahren im Fußball wollte sich der 54-jährige Zimmerer nochmal einer sportlichen Herausforderung stellen und begann vor fünf Jahren mit dem Tennis. Seit Kurzem trägt er als Tester dabei auch das braganza Sportshirt und erzählt uns hier, ob das die Qualifikationsrunde überstanden hat. 

Erst einmal kurz zum Sport: Welche Ziele hast du in deiner kurzen Laufbahn auf dem Tennisplatz schon erreicht?

Ich mache den Sport jetzt zwar seit fünf Jahren, aber seit zwei Jahren trainiere ich wirklich regelmäßig. Und ich würde sagen, dass ich da sicherlich noch viel trainieren muss, aber so weit, dass es nach Tennis aussieht, bin ich immerhin schon.

Und jetzt zum Shirt: Was zeichnet das braganza Sportshirt deiner Meinung nach aus?

Es liegt leicht und angenehm auf der Haut, es trocknet wahnsinnig schnell und man riecht nicht.

Wo muss denn das Sportshirt noch ein bisschen ‚trainieren‘?

Eigentlich nirgendwo, aber ich würde mir das Shirt irgendwann mal in blau wünschen.

Warum muss das Sportshirt in deinen Augen auf den Markt kommen?

Ganz einfach: Weil es gut ist und obendrein natürlich.

Der Holger sieht das Shirt also bereits in den Finals. Selbst würde er sich übrigens auch gerne im Finale der nächsten Clubmeisterschaft der Ü50-Herren sehen. Wir sind uns sicher, dass das klappt und geben derweil auch unser Bestes, dass das braganza Sportshirt genauso weit kommt – vielleicht dann auch in blau!